Routendetails

  • Kombinierter See- und Strassentransport ohne Wartezeiten mit bis zu 100 Abfahrten täglich auf Puttgarden-Rødby + Øresundbrücke oder 20 Abfahrten auf Rostock-Gedser + Øresundbrücke  
  • 24/7/365 Fähr- und Brückenbetrieb
  • Optimale Nutzung der Lenk-/Ruhezeiten und schnelle Rundläufe von Fahrern und Equipment
  • Sehr kurze Bereitstellungs-/Wartezeiten in den Häfen
  • Ideale Voraussetzungen für Terminal-/Hubverkehre, Begegnungsverkehre oder andere Supply Chain Konzepte
  • Höhere Loyalität der Unternehmer dank extra Strassenkilometern
  • Fahrer-Services an Bord während der kurzen Fährpassagen
  • Sehr schnelle Be- und Entladung / nur 15 Minuten Hafenliegezeit

 

Die Zuschläge für dieses Produkt ergeben sich aus den Scandlines Frachttarifen und jeweils geltenden Treibstoffzuschlägen (BAF/GIR) für Transporte auf den Routen Puttgarden-Rødby oder Rostock-Gedser.

Scandlines Frachttarife

Treibstoffzuschläge (BAF/GIR)

 

Unser erfahrener Sales Support steht Ihnen gern für weiterführende Informationen zu unseren Routen, Transportlösungen und Konditionen zur Verfügung.

Sales Support

 

Alle weiteren Details und Informationen zu diesem Frachtprodukt finden Sie im folgenden Menü:

  •  

    Terminal Puttgarden

    Fährhafenstrasse 1, 23769 Puttgarden, Deutschland.

    Parkplätze und Check-In Büro befinden sich unmittelbar am Ende der Europa-/Bundesstraße E47/B207

     

    Terminal Rødby

    Færgestationsvej 5, 4970 Rødby, Dänemark. 

    Der Check-In befindet sich direkt am Ende der Autobahn E47.

     

    Terminal Rostock

    Zum Fährterminal 1, 18147 Rostock, Deutschland.

    Auf der A19 Richtung Rostock, Ausfahrt Rostock-Überseehafen. Bitte der Beschilderung folgen.

     

    Terminal Gedser

    Jernbanevejen 1, 4874 Gedser, Dänemark. 

    Der Check-in befindet sich direkt am Ende der Europastrasse E55.

     

    Maut-Station Øresundbrücke

    Die Maut-Station befindet sich auf der Schwedischen Seite der Brücke. 

     

  •  

    Scandlines Check-in Puttgarden und Rødby

    Die Check-in Büros sind 24/7 geöffnet.

    Alle Fahrzeuge müssen spätestens 15 Minuten vor der jeweiligen Abfahrt eingecheckt und verladebereit auf dem Terminal stehen (abweichend 60 Minuten für gebuchte Gefahrgut- und Sondertransporte).

    Fahrer sind grundsätzlich verpflichtet, gültige Reisedokumente und ggf. Visa mitzuführen.

     

    Die Fracht Check-In Büros in Rostock and Gedser sind wie folgt geöffnet:

    Scandlines Check-in Rostock

    Montag bis Freitag 00:00-24:00 Uhr / Samstag 00:00-22:30 Uhr / Sonntag 05:00-24:00 Uhr

    Scandlines Check-in Gedser

    Montag bis Freitag 06:00-02:00 Uhr / Samstag 06:00-22:30 Uhr / Samstag 06:00-04:00 Uhr

    Alle Fahrzeuge müssen spätestens 30 Minuten vor der jeweiligen Abfahrt eingecheckt und verladebereit auf dem Terminal stehen (abweichend 60 Minuten für gebuchte Gefahrgut- und Sondertransporte).

    Fahrer sind grundsätzlich verpflichtet, gültige Reisedokumente und ggf. Visa mitzuführen.

     

    Mautstation Øresundbrücke

    Bei der Ankunft an der Mautstation auf der Brücke muss der Fahrer zwingend die gelbe Spur (manueller Check-in) benutzen, um die von Scandlines bereitgestellte Buchungsnummer für die Øresundbrücke eingeben zu können.

    Es ist durch den Fahrer sicherzustellen, dass das Bizz vor der Durchfahrt der Mautstation in ein abschirmendes Behältnis gelegt wird, so dass keine Erkennung des Bizz und damit eine automatische Belastung der Brückenmaut erfolgt! Unser Unternehmen erstattet keine Zahlungen, die durch die Benutzung einer falschen Fahrspur (z. B. Bizz-, Tank- oder Kreditkarten) verursacht wurden.

  •  

    Alle LKW-Typen, Vans und andere selbstfahrende Ladungseinheiten mit Strassenzulassung können auf diesen Transitrouten transportiert werden. 

    Bitte beachten Sie, dass Semitrailer und andere unbegleitete Einheiten aufgrund der kurzen Hafenliegezeit von nur 15 Minuten grundsätzlich nicht auf diesen Transitrouten transportiert werden können. 

    Verschiffung von Sondertransporten nur auf individuelle Anfrage. 

     

  •  

    Gefahrguttransporte müssen manuell via E-mail gebucht werden. Anmeldung von Gefahrgut spätestens 24 Stunden vor gewünschter Abfahrt.

     

    Puttgarden-Rødby v.v.

    Transporte der Klasse 1 sind aktuell nur Montag bis Freitag 06:15 Uhr von Rødby und 10:15 Uhr von Puttgarden möglich.

    Temporär kein Transport folgender Klassen/ UN Nummern:

    • 1.1B, 1.1F, 1.2G, 1.4B - UN 0005, 0009, 0030, 0255, 0257, 0267, 0030, 0360, 0361 
    • 4.2 - UN 1383, 3394 (alternativ auf ausgewählten Abfahrten via Rostock-Gedser v.v. möglich)
    • 5.2 - UN 3105, 3106, 3107, 3108, 3109, 3110, 3113, 3119 (alternativ auf ausgewählten Abfahrten via Rostock-Gedser v.v. möglich)

    Transport vieler Gefahrgutklassen auf allen Abfahrten möglich.

     

    Rostock-Gedser v.v.

    Der Transport von Gefahrgütern ist grundsätzlich auf allen Abfahrten möglich. Verschiffung von Gefahrgütern, die eine Passagierbegrenzung erfordern, erfolgt nur auf ausgewählten Abfahrten und vorheriger Abstimmung mit unserer Frachtbuchung.

     

    Bitte kontaktieren Sie unsere Frachtbuchung für individuelle Auskünfte. 

     

    Bitte nutzen Sie bei allen Buchungen von Gefahrguteinheiten unseren Buchungsvordruck für klassifizierte Güter:

    Gefahrgutanmeldung (PDF Formular)

    Anmerkungen zur Gefahrgutanmeldung (PDF Formular)

     

    Øresund Brücke

    Für Gefahrengut gibt es Einschränkungen auf der Øresundbrücke bzw. im damit verbundenen Tunnelabschnitt. Der Øresundtunnel unterliegt dabei der 2 folgenden Tunnelkategorien:

    Im Zeitraum 06.00 – 19.00 Uhr an allen Tagen: Kategorie D

    Im Zeitraum 19.00 – 06.00 Uhr an allen Tagen: Kategorie B

    Kategorie D bedeutet, dass es Beschränkungen (Verbot) für gefährliche Güter gibt, die eine Kennzeichnung nach den ADR-Vorschriften erfordern, außer UN-Nummern 2919, 3291, 3331, 3359 und 3373.

    Tunnelkategorie B bedeutet, dass es Beschränkungen (Verbot) für gefährliche Güter gibt, die zu einer sehr großen Explosion führen können. Vgl. Bestimmungen der ADR, Kapitel 8.6.

    Tunnel-Beschränkungen gelten nicht für die Beförderung gefährlicher Güter nach ADR, Kapitel 1.1.3 über Ausnahmen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Øresundbrücke direkt:

    kontakt@oresundsbron.com

     

  •  

    Alle Details zu den Fahrer-Services finden Sie auf den jeweiligen Seiten für die Routen Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser.

     

  •  

    Scandlines betreibt die weltgrößte Flotte an Hybridfähren und plant bereits für das Jahr 2024 den Einsatz der ersten rein elektrisch betriebenen Fähre. Dabei haben wir eine klare Vision: ein grüner, emissionsarmer Fährbetrieb.

    Alle technischen Details der eingesetzten Schiffe finden Sie auf den jeweiligen Routenseiten.